Startseite/Reiseinfos
Nach Oben

Reiseinfos

Hier finden Sie alles

Besucher werden es schwer finden, die eigenen Eindrücke und Erfahrungen mit der Erklärung, Iran sei ein Teil der ''Achse des Böses'' zu vereinbaren. Für Kulturliebhaber gibt es viel zu sehen: Der Iran hat großartige Ruinen antiker Städte, prächtige Moscheen, Mausoleen und Museen, die so spannend sind, dass man sich unweigerlich die Füße wund läuft. Abenteuerlustige können außerdem wandern, preiswert Ski fahren oder sich mit einem Drachenflieger von hohen Klippen zu stürzen.


Beste Reisezeit
Im Allgemeinen ist die beste Zeit für eine Reise in den Iran Mitte April bis Anfang Juni und Ende September bis Anfang November. Zu diesen Zeiten umgeht man den langen, kalten Winter im Norden, das iranische Neujahr (Ende März) und den Sommer, der in den meisten Landesteilen unangenehm heiß sein kann. Eine Reise im Fastenmonat Ramadan bringt das Problem mit sich, dass die Restaurants zwischen Sonnenauf- und -untergang schließen. (Quelle: Lonely Planet Deutschland)


Entdecken Sie mit Persika Tours viele spannende Reiseziele und lassen Sie sich von Iran faszinieren. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie viele nützliche Tipps und Hinweise zu Ihrem Iran-Aufenthalt.